Vorbereitung Ihres QS-Teams auf die Testautomatisierung

Sei es aus Gründen der Effektivität oder wegen des Umfangs des Projekts, manuelle Tests können nicht immer die einzige Option sein. Aber wie bereitet man das QS-Team auf die Testautomatisierung vor?

prepare QA team for automation

Schritt 1: Falsche Ziele verwerfen

Es ist gut möglich, dass Ihr Team aus den falschen Gründen in die Versuchung der Automatisierung gerät. Wenn sie die einzige Struktur ist, mit der das QS-Team den Aufwand rechtfertigen kann, brauchen Sie sie wahrscheinlich nicht wirklich.

dismiss the wrong automation goals

Entwickeln Sie sich als Tester weiter. Teammitglieder, die sich als Spezialisten weiterentwickeln wollen, verdienen großes Lob, aber Automatisierung um ihrer selbst willen ist nicht unbedingt die Lösung. Automatisierte Tests sind nur eines der Tools, die ihnen helfen, in kürzester Zeit möglichst viele Fehler zu finden.

Bringen Sie das Projekt in Ordnung. Vielleicht hat Ihr Team nicht die gesamte Struktur des Softwaretestprojekts im Blick. Alles zu automatisieren, klingt nach einer einfachen Möglichkeit, die QS-Abdeckung zu erhöhen und sie dabei robust zu gestalten. Leider sind automatisierte Tests insofern teuer, als sie viel Zeit für die Erstellung und Wartung verlangen. Bewegen Sie Ihre Entwickler und QS-Spezialisten dazu, sich Zeit zu nehmen, um gemeinsam blinde Flecken zu erkunden.

Verbessern Sie die „Qualität“. An sich ist an diesem Ziel nichts auszusetzen, aber Sie müssen schon etwas konkreter werden. Die Testvorbereitung des QS-Teams kostet viel Zeit und Geld, also sollten Sie sie nicht aus einer Laune heraus ungenutzt verschwenden. Ein gutes Beispiel wäre die Reduzierung der manuellen Tests, wenn Ihr Team nicht genug Zeit hat, mehr Code zu bearbeiten.

Schritt 2: Wählen Sie die richtigen Ziele

Eine Veränderung der Teststruktur zu ändern, ist für die Teams eine schwierige Aufgabe, die besser funktioniert, wenn sie formalisiert ist. Legen Sie die Ziele fest, die Sie erreichen wollen, damit Sie die Fortschritte verfolgen und später Erfolge feiern oder Misserfolge feststellen können. Dazu einige Ideen von Alexei Barantsev, er gehört zu den Entwicklern des Testautomatisierungs-Frameworks Selenium, das wir bei aqua verwenden.

pick the adequate automation goals

Schneller ausführen. Je weniger Zeit für die Durchführung der gesamten Testsuite benötigt wird, umso schneller können Sie die neuen Builds bereitstellen.

Früher ausführen. Die Integration automatisierter Tests in die Entwicklungspipeline hilft Ihren Kollegen, Probleme selbst zu erkennen und zu beheben, und sie entlastet das QS-Team von der Testautomatisierung.

Häufiger ausführen. Automatisierte Tests können nach jedem einzelnen Commit ausgeführt werden, was das Aufspüren und Beheben von Regressionen erheblich erleichtert.

Schneller größer. Automatisierte Tests können in der Tat den Abdeckungsgrad erhöhen, insbesondere wenn Sie den manuellen Aufwand mit einer Testmanagementplattform verfolgen.

Schritt 3: Struktur Automatisierungsteams

Junior QS-Spezialisten können sich nicht einfach selbst zu Automatisierungsgurus ausbilden und manche Unternehmen lernen es auf die harte Tour. Wir denken, dass Sie das vermeiden können, wenn Sie das Testteam beim Softwaretest neu strukturieren. Auf der Grundlage unserer Erfahrungen mit der Testautomatisierung auf einer SaaS-Plattform könnte die Zusammensetzung des Teams folgendermaßen aussehen:

Nail automation testing team structure

  • Teamleiter: der QS Lead Spezialist leitet den Automatisierungsprozess
  • Tester: eine Mischung aus Junior/mittleren- und leitendem Spezialisten übernimmt die Arbeitsaufgaben
  • Infrastrukturingenieure: bewährte Integrationsspezialisten verwalten den Automatisierungsrahmen

Natürlich gibt es noch viele andere, die an der Arbeit des QS-Teams beteiligt oder von ihr direkt betroffen sind:

  • Der Produktverantwortliche muss möglicherweise seine Verfügbarkeit für das QS-Team erhöhen und bei der Erstellung umfangreicher automatisierter Tests helfen.
  • Der Projektleiter muss seine Erwartungen an die Fristen dämpfen, bevor die Qualitätssicherung (hoffentlich) noch schneller wird als sonst
  • Die Entwickler sollten die Zeit für die Problembehebung einplanen, die bei der Vorbereitung des neuen Builds automatisch entdeckt werden, und nicht erst, wenn sie Fehlerberichte von der QS erhalten.

Es geht bei der Testautomatisierung also sowohl um das Team als auch darum, wie andere mit ihm zusammenarbeiten.

Schritt 4: Vertrauen in den Prozess

Trust the process

Jetzt, wo Sie ein Team haben, lassen Sie es einen Automatisierungsplan aufstellen und umsetzen. Wir haben einige wichtige Hürden auf dem Weg dorthin erwähnt. Vielleicht werden Sie mit einigen von ihnen konfrontiert, vielleicht aber auch mit anderen.

Wie ich bereits erwähnt habe, sollten Sie die Fortschritte in Bezug auf die von Ihnen gesetzten Automatisierungsziele verfolgen. Wenn etwas gut läuft, muss man es feiern, wenn es Probleme gibt, muss man sie ansprechen, bevor sie die Mühe wert sind. Schließlich wissen Sie ja, warum Sie sich überhaupt für die Automatisierung entschieden haben.

Schlussfolgerung

Testautomatisierung ist ein edles, aber kostspieliges Unterfangen. Sie sollten sehen, ob Sie es aus den richtigen Gründen wollen, sich viele Gedanken über die Zusammensetzung des QS-Teams machen und andere dafür gewinnen, das Team zu unterstützen. Wenn alles wie geplant läuft oder Sie lange genug dabei bleiben, haben Sie vielleicht tatsächlich eine Menge Geld gespart und/oder die Software verbessert.

Zum Thema passende Artikel

Fällt es Ihnen schwer, Ihre Qualitätssicherung mit dem Tempo und den Arbeitsabläufen Ihrer Entwicklung in…

photo
Denis Matusovskiy
17 mins read

Das Testen der Benutzeroberfläche ist wohl der wirkungsvollste Typ des Testens, jedenfalls für B2C-Unternehmen. Es…

photo
Robert Weingartz
11 mins read

In der schnelllebigen Zeit, in der wir leben, bedeuten langsame oder bröckelnde Websites und Anwendungen…

photo
Denis Matusovskiy
9 mins read