top 5 test management solutions for insurance
Bewährte Methoden Verwaltung
11 min lesen
Juni 7, 2022

Top 5 Testmanagement-Lösungen für Versicherungen

Qualitätssicherung im Versicherungswesen ist aus mehreren Gründen ein heikles Thema. Die Gewinnspannen sind sehr gering. Jegliche Nachlässigkeit auf technischer Seite bedeutet eine potenzielle rechtliche Haftung. Werfen wir einen Blick auf die Instrumente, mit denen Sie die Qualitätssicherung durchführen können, um dies zu vermeiden.

photo
photo
Denis Matusovskiy
Martin Koch

In diesem Artikel

  1. Schwerwiegende Fehler, die bei der Auswahl einer Testmanagementlösung für Versicherungen zu vermeiden sind
  2. Die 5 besten Testmanagement-Lösungen im Versicherungswesen
  3. Checkliste für Testmanagementlösungen für Versicherungen

Zu vermeidende Fehler

Die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften ist das größte Problem, wenn es um Testmanagementlösungen für Versicherungen geht. Nicht alle Testmanagementlösungen sprechen darüber, sodass Sie selbst überprüfen müssen, ob sie die entsprechenden Zertifizierungen garantieren und/oder Ihnen dabei helfen, diese zu erlangen. Hier sind nur einige Beispiele aus meiner Erfahrung mit deutschen Kunden:

  • ISO 9001
  • BRSG
  • IFRS 17

Auch der Grad der Rückverfolgbarkeit ist ein wichtiges Anliegen. Jede moderne Lösung verfügt wahrscheinlich über eine Historie der an Tickets vorgenommenen Änderungen, aber das reicht nicht aus. Die Liste der Änderungen sollte sowohl aktive als auch archivierte Tickets umfassen, sowohl aktuelle als auch ehemalige Mitarbeiter erfassen und eine nicht bearbeitbare Version haben. Außerdem müssen Sie Änderungen sowohl an Tickets auf dem Server als auch am Server selbst protokollieren, z. B. wenn Administratoren das Passwort einer anderen Person zurücksetzen. Allzwecklösungen, die nicht auf regulierte Branchen ausgerichtet sind, können dies nicht leisten.

Eine unzureichende Planung der Zugangssicherheit kann ein großer Rückschlag sein. Das unmittelbare Problem ist das Fehlen eines On-Premise-Angebots. Reine Cloud-Lösungen können im Versicherungswesen nicht immer eingesetzt werden, sodass neue und angesagte Tools, die sich noch nicht durchgesetzt haben, oft nicht infrage kommen. Sie sollten auch darüber nachdenken (und sich erkundigen), wo Ihr Testmanagement-Server gehostet wird: Europäische Unternehmen können zum Beispiel nicht einfach Daten in den USA speichern.

Wenn Sie die tatsächliche Funktionalität übersehen, kann dies zu einer unzureichenden Prüfung oder zumindest zu einer frustrierenden Erfahrung führen. Sie sollten prüfen, ob die Benutzeroberfläche intuitiv genug ist. Sie müssen prüfen, ob ein Werkzeug für große Testvolumen ausgelegt ist, da diese in regulierten Branchen unvermeidlich sind. Die Ausführung wichtiger Funktionen wie Testautomatisierung, Berichtswesen und agile Sprints ist ebenfalls ein Faktor – auch wenn es sich dabei technisch nicht um wesentliche Funktionen handelt.

Die besten Testmanagement-Lösungen für Versicherungen

aqua

aqua test management solution

aqua ALM wurde 2013 von der deutschen andagon-Gruppe gegründet, die seit 2001 IT-Beratungsdienstleistungen anbietet. Das Unternehmen ist auf stark regulierte Branchen spezialisiert, was sich in speziellen Lösungsseiten für Banken, Versicherungen und Behörden widerspiegelt. Zu den Kunden gehören über 5 Behörden, die Nürnberger Versicherung und die Atruvia AG, ein IT-Dienstleister mit 4.500 Mitarbeitern und einem bedeutenden Bankenportfolio.

aqua erfüllt die Anforderungen der Zertifizierungen nach ISO 9001, BRSG und IFRS 17 vollständig. Das Tool lässt den Mehraufwand nicht ungenutzt, denn die umfangreiche Protokollierung bietet zusätzliche Funktionen wie die Rückgängigmachung von Änderungen während der Projektlaufzeit.

Sicherheit ist ein weiterer wichtiger Aspekt von aqua. Das Unternehmen hostet On-Premise-Server in Deutschland, bietet aber auch die Möglichkeit, einen aqua-Server im eigenen Haus zu betreiben. Es gibt über 100 verschiedene Benutzerberechtigungen; für die Benutzerverwaltung werden sowohl SAML als auch LDAP unterstützt. Auch bei der Integration von Drittanbietern wird auf Sicherheit geachtet: Die ausführlich dokumentierte REST-API-Implementierung verwendet oauth2-Tokens für die Authentifizierung in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen.

Die Hauptkritik an aqua bezieht sich vor allem auf das Berichtswesen und die Unterschiede bei den Schnittstellenfunktionen. Berichte bieten zwar eine große Tiefe, sind aber mitunter etwas kompliziert einzurichten und erfordern die ALM-Lizenz zur Erstellung neuer Vorlagen. Einige Funktionen des Desktop-Clients sind in der Web-Version nicht verfügbar, aber die Patch-Notizen weisen auf Fortschritte in diesem Bereich hin (zuletzt wurde die Agile-Funktionalität hinzugefügt).

Practitest

Practitest (ein 2008 gegründetes amerikanisches Unternehmen) ist eine bewährte Lösung, die versucht, alles zu tun. Es handelt sich dabei sowohl um ein Testmanagement- als auch ein ALM-Toll. Zu ihren prominenten Kunden zählen McAfee, Johnson & Johnson und McDonald’s.

Das wichtigste Verkaufsargument von Practitest ist, dass das Management Verständnis und Kontrolle erhält. Sie legen Wert auf anpassbare Dashboards und Übersichten auf hoher Ebene. Das Unternehmen betont auch die Wiederverwendbarkeit durch eine angemessene Verwaltung der Prüfschritte.

Es gibt auch einige schöne Dinge. Practitest kann mit dem 24-Stunden-Support von aqua mithalten und verfügt über ein anständiges Wiki, das Ihnen hilft, selbst eine Antwort zu finden. Sie bieten eine billigere Entwicklerlizenz für die reine Navigation und das Verwalten von Fehlern an, die sich leicht von der kostenlosen Ebene unterscheidet, die in Aqua und anderen Tools zu finden ist. Practitest unterstützt REST API für zusätzliche Integrationen von Drittanbietern.

Was die negativen Bewertungen angeht, so können die von den Nutzern erwähnten Punkte frustrierend sein, aber nicht kritisch. Das manuelle Testen kann etwas mühsam sein, sowohl was das Training dafür angeht als auch das Senden der Ergebnisse an einen Jira-Server. Das Setzen von Filtern kann etwas umständlich sein, ebenso wie das Durchsehen einer Unzahl von Benachrichtigungen.

Polarion

Polarion wurde 2003 gegründet und 12 Jahre später von Siemens übernommen und ist ein fester Bestandteil des Testmanagements. Ihr größter regulierungsintensiver Kunde ist die deutsche Zentralbank, und Polarion stellt auch etwa ein Dutzend europäischer Privatbanken und Fintech-Unternehmen vor.

Polarion legt großen Wert auf die Rückverfolgbarkeit der Produkte. Die Software protokolliert alle Änderungen, sodass Sie sie den Aufsichtsbehörden vorführen können, und prüft das Protokoll sogar automatisch selbst.

Ein weiterer hervorzuhebender Punkt ist die Wiederverwendbarkeit. Polarion schlägt vor, Projekte und Anforderungen miteinander zu vernetzen, um redundante Arbeit zu reduzieren, Workflows auf Projekt- und/oder Release-Ebene zu automatisieren und Tests wiederzuverwenden. Polarion ist eine ALM-Lösung, was bedeutet, dass auch Ihre Entwickler von einigen dieser Funktionen profitieren können.

Zu den relativ geringfügigen Beschwerden über Polarion gehören die fehlende Dokumentation für einige Integrationen und die schlechte Wiederverwendbarkeit von Berichten. Das grundlegende Problem scheint jedoch die Leistung in großem Maßstab zu sein, wie in mehreren G2-Reviews hervorgehoben und in diesem Bericht untersucht wird:

Auch wenn es eines der besten Tools ist, die ich je benutzt habe, ist das Backend, das auf Subversion basiert, das, was ich persönlich liebe und gleichzeitig auch nicht mag. Ich liebe es, denn dank seiner Natur speichert Subversion alles in einem echten, konkreten Speicher, ohne die Möglichkeit eines Datenverlusts. Meine persönliche Abneigung beruht auf der Tatsache, dass Subversion zwar Millionen von Revisionen speichern kann, aber dateibasiert ist, sodass es nach einigen Jahren langsamer werden kann als erwartet.

eine G2-Kritik,

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Polarion großartig ist und die meisten Bewertungen dies bestätigen. Die Leistung kann jedoch ein entscheidender Faktor sein. Wenn Sie als Versicherungsanbieter nach einer Testmanagementlösung suchen, sollten Sie dieses potenzielle Problem unbedingt mit dem Vertriebsteam besprechen, bevor Sie fortfahren.

Tuleap

Tuleap test management solution

Tuleap ist eine Lösung für das Applikation Lifecycle Management, die 2011 von dem französischen Unternehmen Enalean entwickelt wurde. Ähnlich wie aqua in Deutschland haben sie mehrere staatliche Stellen als Kunden; der bekannteste private Kunde ist Airbus.

Die größte Stärke von Tuleap liegt eigentlich außerhalb seiner Hauptfunktionalität. Tuleap ist eine Open-Source-Lösung, die standardmäßig eine einfache Migration zu und von der Lösung garantiert. Einige extrem sicherheitsempfindliche Unternehmen, wie Banken und Behörden, werden es als besonders angenehm empfinden, den Quellcode selbst zu überprüfen.

Auf der funktionalen Ebene legt Tuleap den Schwerpunkt auf die Unterstützung von Agile- und Wasserfall-Methoden, KPI-orientierte Dashboards und Tools für die kontinuierliche Entwicklung. Natürlich ist auch das Testmanagement Teil des Pakets. Tuleap unterstützt auch REST API.

Tuleap wird meist negativ für native Integrationen bewertet. Einige Plugins sind mehr veraltet als andere, und auch die IDE-Integrationen scheinen zu fehlen. Die Dokumentationsverwaltung wird von einigen Anwendern als altmodisch bezeichnet, und die Benutzerberechtigungen sind nicht so granular, wie manche sicherheitsbewusste Unternehmen erwarten.

TestRail

Testrail test management solution

TestRail ist eine Testmanagementlösung (nicht ALM) des 2004 gegründeten amerikanischen Unternehmens Gurock. Die vorgestellten Kunden sind meist IT-Unternehmen, aber auch die IT-Unternehmen selbst: Apple, Microsoft, Intel, Amazon und andere.

TestRail ist stolz auf seine aktive und innovative Entwicklung. Selbst wenn zwischen den neuen Versionen große Zeitabstände liegen (z. B. April 2021 – September 2021), werden in den neuen Versionen immer wieder neue Funktionen hinzugefügt. Einige davon sind alles andere als bahnbrechend, wie z. B. das Hinzufügen gemeinsamer Prüfschritte erst im Februar 2021. Andere sind das Gegenteil: Ihre FastTrack Drei-Seiten-Übersicht eignet sich hervorragend für große Bildschirme und Doppelmonitor-Konfigurationen.

Darüber hinaus bietet TestRail eine solide Suite von Tools für das Testmanagement. Die Tests sind konzeptionell wiederverwendbar, das Reporting ist sehr anschaulich und zeitlich planbar, die zugegebenermaßen begrenzten Automatisierungsintegrationen können über die REST API erweitert werden. TestRail bietet auch eine On-Premise-Version.

Die größte funktionale Kritik an TestRail betrifft die Wiederverwendbarkeit von Tests. Langjährige Benutzer weisen darauf hin, dass es unmöglich ist, Testläufe in andere Testpläne zu verschieben. Auch das massenhafte Suchen und Ersetzten innerhalb eines Testfalls ist nicht möglich. In vielen Bewertungen wird auch erwähnt, dass die Benutzeroberfläche veraltet ist und es Zeit braucht, die Kollegen einzuarbeiten.

Checkliste für Testmanagementlösungen für Versicherungen

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Sie als Versicherungsanbieter bei der Auswahl einer Testmanagementlösung auf folgende Punkte achten sollten:

☐ Entspricht den gesetzlichen Anforderungen

☐ Verfügt über allgemeine, auf Effizienz ausgerichtete Funktionen (Berichterstattung, Agilität, Wiederverwendbarkeit usw.)

☐ Bewältigt große Testvolumina gut auf der fundamentalen Ebene

☐ Bietet eine REST-API-Implementierung für eigene und fremde Tools

☐ Bringt vernünftige Werkzeuge für die Migration ein und aus

On this page:
See more
Beschleunigen Sie Ihre Releases x2 mit aqua ALM
Gratis starten
closed icon