What is user acceptance testing (UAT): A complete guide
Agil Bewährte Methoden
5 mins read
Juli 21, 2022

Was sind Benutzerakzeptanztests (UAT): Ein vollständiger Überblick

Die Software Testing-Branche floriert dank des weltweit zunehmenden Technologieeinsatzes weiter. Zu den gefragtesten Testarten in der 40 Milliarden Dollar schweren Branche gehören Benutzerakzeptanztests

photo
Kirill Tschabanow

Die Software Testing-Branche floriert dank des weltweit zunehmenden Technologieeinsatzes weiter. Zu den gefragtesten Testarten in der 40 Milliarden Dollar schweren Branche gehören Benutzerakzeptanztests. Sie hilft bei der Überprüfung, ob die erstellte App wie vorgesehen funktioniert und zur Markteinführung bereit ist.

Was ist ein Benutzerakzeptanztest?

Dies beinhaltet die Durchführung einer Reihe von Operationen an einer App nach anderen kritischen App-Entwicklungsverfahren, wie System-, Funktions- und Integrationstests. Die Evaluierung wird vom Endnutzer oder Geschäftskunden und einer UAT-Testsoftware durchgeführt. Dabei wird überprüft, ob das Produkt dem vorgesehenen Verwendungszweck entspricht, bevor es in die Produktionsumgebung überführt wird.

Was ist ihr Zweck?

Die Bewertung zielt darauf ab, die Funktionsfähigkeit des Produkts in einem realen Umfeld zu validieren, je nach den vorherrschenden Bedürfnissen, Spezifikationen oder sogar Vorlieben der Benutzer. Der Schwerpunkt liegt hier in der Regel auf dem positiven oder negativen Feedback der Benutzer, was dazu beiträgt, die Benutzererfahrung zu optimieren; die Anzahl der Schmerzpunkte werden reduziert, wenn das Produkt schließlich eingesetzt wird.

Die verfügbaren UAT-Typen

Wer führt die Bewertung durch?

Sie kann von zwei Personengruppen durchgeführt werden, einschließlich normale Endnutzern oder Geschäftskunden. So kann es beispielsweise sein, dass ein Kunde die Funktionsfähigkeit einer kommerziellen Anwendung oder eines benutzerdefinierten Tools testen muss, bevor er es für reale Anwendungen einsetzt. In ähnlicher Weise können App-Entwickler ihre Produkte einer ausgewählten Gruppe von Endnutzern zur Verfügung stellen, um Feedback zu sammeln und die Nutzererfahrung vor einer Einführung zu optimieren. In diesem Fall wird die App zur Problemverfolgung verwendet.

Eine kurze Beschreibung des Prozesses

Die wichtigsten Herausforderungen

Die Techniken der Benutzerakzeptanztests minimieren die Risiken des Einsatzes unzuverlässiger Produkte in Bezug auf die Erfahrung. Da diese Bewertung jedoch kritisch und oft zuverlässig ist, steht sie auch vor einigen Herausforderungen, darunter:

  • Schlechte Planung – das kann passieren, wenn die vorherigen Phasen der App-Entwicklung mehr Zeit in Anspruch genommen haben als ursprünglich geplant
  • Falsche Auswahl der teilnehmenden Nutzer — was ungenaues oder inkonsistentes Feedback und Fehlerberichte bedeuten kann
  • Anwendungsabhängigkeiten — wenn das Produkt in der gleichen Umgebung geprüft und eingesetzt wird
  • Verzögerungen — aufgrund schlechter Kommunikationswege zwischen den Bewertern

Verbessern Sie Ihre Testerfahrung mit dem aqua-Tool für UA

Zu den besten Praktiken von User Acceptance Testing gehört die Nutzung eines Tools, das Ihre Möglichkeiten zur Verbesserung der Erfahrung nicht einschränkt, sowie die Gewährleistung, dass Sie ein perfektes App bereitstellen. Das aqua-Tool ist ideal für alle am Testprozess Beteiligten, einschließlich Endbenutzer und interne Tester. Mit diesem Tool können Sie Ihre Prüfungen rund um die Uhr durchführen und einen visuellen Nachweis für Ihre Fehlerberichte erstellen.

Mit diesem Tool können Benutzer in fünf einfachen Schritten einen Benutzerakzeptanztestplan ausführen:

  • Festlegen der Anforderungen
  • Kommunizieren Sie mit Ihrem Team, um um auf dem Laufenden zu bleiben und den Fortschritt zu überwachen
  • Prüfen, ob Ihre Anforderungen und Geschäftsziele erfüllt werden
  • Überwachen Sie den Fortschritt der Tests und die Ergebnisse mit voreingestellten oder benutzerdefinierten Berichten auf Ihrem Projekt-Dashboard
  • Behebung aller hervorgehobenen Probleme und Korrektur von Fehlern

Schlussfolgerung

UAT ist eine kritische Phase in der App-Entwicklung, die jedes Unternehmen von Anfang an richtig angehen möchte. In der Regel kann es hilfreich sein, wenn Sie sich ein einschlägiges Beispiel für einen Benutzerakzeptanztestplan ansehen und diesen für Ihr App-Projekt nachbilden, insbesondere wenn Sie dies zum ersten Mal tun. Oder kontaktieren Sie uns unter aqua-cloud.io/de/contact-page/, um mit dem aqua-Tool für UAT zu beginnen.

 

On this page:
See more
Nail your CRM test planning
Try modern Alm For free
Was ist ein Benutzerakzeptanztest?

Benutzerakzeptanztests sind Teil der umfassenderen Bemühungen, zu überprüfen, ob die Software den Anforderungen des Endbenutzers entspricht. Dabei muss es sich nicht unbedingt um einen bezahlten Kunden handeln: Wenn jemand kundenspezifische interne Software für ein Unternehmen entwickelt, werden die Benutzerakzeptanztests von Mitarbeitern dieses Unternehmens durchgeführt.

Welche Arten von Akzeptanztests gibt es?

Alpha/Beta-Abnahmetests werden in den frühen Phasen der Softwareentwicklung durchgeführt, um größere konzeptionelle Fehler zu vermeiden und/oder zu beheben. Vertragliche Abnahmeprüfung findet am Ende der Entwicklung statt, um festzustellen, ob die Software an die Endbenutzer übergeben werden kann. Manchmal gibt es auch operative Akzeptanztests für die Einführung wichtiger neuer Funktionen oder für größere Überarbeitungen von Software, die bereits seit einiger Zeit im Einsatz ist.

Was ist der Unterschied zwischen UAT und Akzeptanztests?

UAT ist nur das Akronym für User Acceptance Testing.

Wer ist für UAT zuständig?

User Acceptance Testing (UAT) wird von einer Gruppe von Endbenutzern durchgeführt. Für B2B-Lösungen benötigen Sie in der Regel sowohl sehr erfahrene Mitarbeiter mit einem guten Verständnis der geschäftlichen Anforderungen als auch reguläre Mitarbeiter, die mit Ihrer Software arbeiten werden. Ähnlich verhält es sich bei B2C-Lösungen, bei denen Sie den Input sowohl von versierten Nutzern als auch von Stammkunden benötigen.

closed icon