Was sind CRM-Tests?

In der modernen Geschäftswelt nutzen 91% der Unternehmen mit 10 oder mehr Mitarbeitern Customer Relationship Management (CRM) Software - ein Tool, das Kundendaten und Kundenbeziehungen effizient verwaltet. Die Effizienz dieses Instruments muss jedoch noch getestet werden. Welche Techniken werden bei CRM-Leistungstests eingesetzt? Und warum sind CRM-Tests für Ihr Unternehmen so wichtig?

What is CRM testing

Das Wichtigste zuerst….

Was sind CRM-Systeme? Zumindest ermöglichen CRM-Systeme die effiziente Speicherung, Aktualisierung und den Abruf sensibler kundenbezogener Daten, die analysiert und zur Steuerung von Marketing- und Vertriebsaktivitäten verwendet werden können.

Fortschrittliche CRMs wie Salesforce gehen noch einen Schritt weiter, indem sie Marketing-, Vertriebs- und Kundendienstabteilungen nahtlos miteinander verbinden und alle ihre Aktivitäten und Metriken an einem Ort zusammenführen.

Bei CRM-Tests wird überprüft, ob Kundendatensätze gemäß den Softwareanforderungen erstellt, aktualisiert, gespeichert und entfernt werden. Auf diese Weise können Sie die vielen Probleme vermeiden, die mit solch robusten Technologien einhergehen.

Definition von CRM-Leistungstests

Beim CRM-Performance-Testing werden herkömmliche Performance-Testing-Techniken eingesetzt, um die Zuverlässigkeit und Effizienz Ihrer CRMs zu überprüfen. Diese Techniken umfassen:

  • Lasttests
  • Stresstests
  • Ausdauertests
  • Agiles Testen
  • Volumenprüfung
  • Tests der Skalierbarkeit

Der Hauptzweck von CRM-Leistungstests ist die Ermittlung und Beseitigung von Flaschenhals. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Überprüfung der Geschwindigkeit, Stabilität und Skalierbarkeit eines Softwareprogramms. Bei CRM-Tests zum Beispiel wird durch Ausdauertests sichergestellt, dass Ihr CRM-System während der Nutzung nie nennenswerte Ausfallzeiten aufweist.

In ähnlicher Weise kann die Skalierbarkeit auf CRM-Tests angewendet werden, um sicherzustellen, dass das CRM-System die vorgesehene Anzahl von Benutzern unterstützt, für die es entwickelt wurde

Dunn & Bradstreet schätzt, dass 59 % der Fortune-500-Unternehmen jede Woche 1,6 Stunden Ausfallzeit haben. Die Arbeitskomponente der Ausfallkosten für ein solches Unternehmen würde sich auf mehr als 46 Millionen Dollar pro Jahr belaufen.

Vorteile von CRM-Tests

Warum sollte Ihr CRM getestet werden?

CRM ist heute der am schnellsten wachsende Softwaremarkt, eine Branche, die bis 2025 voraussichtlich ein Volumen von $80 Milliarden erreichen wird. Angesichts der vielen Optionen auf dem Markt ist ein CRM-Test die beste Möglichkeit, ein zuverlässiges und effizientes CRM-System auf dem Markt zu erwerben oder ein hervorragendes CRM-System auf den Markt zu bringen.

Hier sind die wichtigsten Vorteile von CRM-Tests…

  • Durch das Testen wird sichergestellt, dass das System seine Spezifikationen erfüllt, aber auch, dass es benutzerfreundlich ist und den Zielbenutzern dient. Das bedeutet, dass CRM-Tester beim Entwurf von Testfällen sowohl technische als auch Usability-Anforderungen berücksichtigen müssen.
  • CRM-Tests tragen dazu bei, die CRM-Betriebszeit zu erhöhen. Eine hohe CRM-Betriebszeit kann je nach Branche von entscheidender Bedeutung sein (z. B. sollten Sie nicht stundenlang warten, um einer Versicherungsgesellschaft einen Autounfall zu melden, nur weil ihr CRM nicht funktioniert).
  • CRM-Tests sollen Ihnen helfen, Fehler oder Mängel in Ihrer Softwareanwendung zu finden, um eine konsistente Benutzererfahrung vor der Veröffentlichung zu gewährleisten. So sollte es beispielsweise nicht länger dauern, bis Sie abends Lebensmittel bestellen können, nur weil das System zu Spitzenzeiten Schwierigkeiten hat, viele Bestellungen zu verarbeiten.
  • Ein getestetes, voll funktionsfähiges CRM bietet geldbringende Integrationsmöglichkeiten. Ein gutes Beispiel dafür wäre der nahtlose Kauf eines Comixology-Comics zusammen mit einer Taschenbuchversion, was ohne die korrekte Synchronisierung der CRMs von Amazon und Comixology nicht möglich wäre.
  • Ein gut funktionierendes CRM liefert den Vertriebs- und Marketingmitarbeitern nach fachkundiger Prüfung die richtigen Daten, um Erkenntnisse zu gewinnen und den Umsatz zu steigern.

CRM-Testverfahren

CRM-Tests sind die letzte Phase der Entwicklung eines CRM-Systems und ein wesentlicher Bestandteil des Softwareentwicklungszyklus (SDLC). Die folgenden vier Schritte werden in der Regel bei CRM-Tests befolgtю

Eine umfassende Überprüfung der bestehenden Systemanforderungen

Dies ist die Planungsphase Ihres CRM-Testprojekts. Führen Sie eine gründliche Überprüfung der Systemanforderungen und -spezifikationen durch – mit Hilfe eines Requirements-Engineering-Tools. Identifizieren Sie die Testanforderungen, planen Sie die für die Aktivität benötigten Ressourcen und entscheiden Sie über die Vorgehensweise beim Testen.

Führen Sie schließlich eine Lückenanalyse zwischen der Systemspezifikation und der tatsächlichen Implementierung der CRM-Software durch. Dies ist besonders wichtig für große Projekte, bei denen mehrere Module in ein System integriert werden müssen.

Testdesign

Identifizieren Sie mögliche Risiken und Probleme, die sich auf Qualität, Zeitplan oder Kosten auswirken könnten. Auf diese Weise lässt sich feststellen, welche CRM-Tests erforderlich sind, um eine effektive Implementierung des Systems zu gewährleisten (Identifizierung von Testfällen).

Entwerfen Sie nun Testfälle und Testdaten auf der Grundlage der ermittelten Risiken. Es sollten Richtlinien dafür aufgestellt werden, wie diese CRM-Anwendungstestfälle geschrieben werden sollten, damit sie während der Ausführungsphase von mehreren Testern verwendet werden können, ohne dass es zu Verwirrung oder Redundanz bei den Testarbeiten kommt.

CRM-Testplanung auf den Punkt gebracht

Testen Sie ein modernes ALM

Vorbereiten der Testumgebung/Durchführen von Tests

Als Nächstes bereiten Sie die Testumgebung (Hardware/Software) vor und konfigurieren sie so, dass sie der Produktionsumgebung so weit wie möglich entspricht, bevor Sie beliebige Tests durchführen. Dazu gehört das Hinzufügen von Testdaten wie Beispieltransaktionen, Benutzerkonten usw. Es wird als Input für manuelle Tests und automatisierte CRM-Testskripte verwendet.

Was sollten Sie testen? Testen Sie generell alle Funktionen Ihrer Website oder Software, um festzustellen, ob es Probleme gibt, die behoben werden müssen, bevor Sie sie offiziell einführen. Sie sollten auch testen, wie einfach es für Kunden sein wird, diese Funktionen zu nutzen und wie schnell sie sie auf Ihrer Website/Software finden können.

Analyse

Die Ergebnisse, die Sie nach der Durchführung dieser Tests mit dem richtigen Anwendungstesttool erhalten, können Ihnen helfen, alle Probleme mit Ihrem Softwareprodukt oder Ihrer Anwendung zu identifizieren, die vor der Freigabe in einer Produktionsumgebung behoben werden müssen. Eine gute Analyse erfordert Disziplin bei den Aktivitäten nach dem Test wie bei der Fehlerberichterstattung.

Schlussfolgerung

CRM-Systeme sind ein wichtiger Bestandteil des Unternehmenswachstums. Es ist wichtig, verschiedene Designs und Layouts zu testen, um herauszufinden, welches die besten Ergebnisse für Ihre Kunden bringt.

Wir hoffen, dass Sie einen guten Einblick in die Funktionsweise von CRM-Tests bekommen haben und wie sie Ihrem Unternehmen helfen können, ein solides, zuverlässiges CRM-System aufzubauen, das Ihnen und Ihren Kunden gute Dienste leistet. Ein benutzerfreundliches Software-Testmanagement-Tool wie aqua-cloud kann die Pflege Ihres CRM erheblich erleichtern.

Machen Sie Ihr CRM robust

Testen Sie aqua ALM kostenlos
Zum Thema passende Artikel

Fällt es Ihnen schwer, Ihre Qualitätssicherung mit dem Tempo und den Arbeitsabläufen Ihrer Entwicklung in…

photo
Denis Matusovskiy
17 mins read

Das Testen der Benutzeroberfläche ist wohl der wirkungsvollste Typ des Testens, jedenfalls für B2C-Unternehmen. Es…

photo
Robert Weingartz
11 mins read

In der schnelllebigen Zeit, in der wir leben, bedeuten langsame oder bröckelnde Websites und Anwendungen…

photo
Denis Matusovskiy
9 mins read