Agil Prüfbarkeit Bewährte Methoden Verwaltung
15 min lesen
Mai 31, 2024

Softwaretestberichte im Testmanagement und welche Sie für Ihre Nische auswählen sollten

Das Testen von Software erfordert viel Zeit und Mühe, aber ohne effektive Kommunikation zwischen den Teammitgliedern ist alles umsonst.

photo
photo
Kirill Tschabanow
Olga Ryan

Das Testen von Software erfordert viel Zeit und Mühe, aber ohne effektive Kommunikation zwischen den Teammitgliedern ist alles umsonst. Hier kommen die Softwaretestberichte ins Spiel – sie erleichtern die Interaktion zwischen den Teams, so dass alle den selben Kenntnisstand haben.

Ein Softwaretestbericht ist ein wichtiges Dokument, das am Ende eines effektiven Testevaluationsprozesses erstellt werden sollte. Er enthält Informationen über die Erfüllung der Ausstiegskriterien und Planungsanforderungen sowie Aspekte der Analysemethoden, die während einer Reihe von Tests und Testberichten durchgeführt wurden.

Warum ist ein Testbericht für den QA-Testprozess so wichtig?

Der wichtigste Grund, warum QA-Berichte genauso wichtig sind wie die Durchführung von Tests, ist, dass dies leichter gesagt als getan ist. Da jedes Mal neue Testfälle in unsere Release-Pläne aufgenommen werden, kann dies manchmal eine Herausforderung sein – aber ein gutes Reporting hilft in diesen schwierigen Zeiten.

Es ist wichtig, dass Sie den allgemeinen Stil und die Informationen Ihres Berichts im Auge behalten. Wenn Sie viele Statistiken erstellen, aber keine Schlussfolgerungen daraus ziehen können, dann ist er vielleicht nicht lesenswert.

Vorteile von Testberichten im Testmanagement

Testberichte im Softwaretesting bieten zahlreiche Vorteile, die die Gesamtqualität und Effizienz des Softwareentwicklungsprozesses verbessern. Hier sind einige wichtige Vorteile:

Verbesserte Entscheidungsfindung: Testberichte bieten detaillierte Einblicke in den Status des Testprozesses und helfen Stakeholdern, fundierte Entscheidungen über die Freigabebereitschaft der Software zu treffen. Sie ermöglichen es auch, Entscheidungen auf objektiven Kriterien statt auf persönlichen Meinungen zu basieren.

Erhöhte Sichtbarkeit und Transparenz: Diese Berichte bieten einen klaren Überblick über den Testfortschritt, den Fehlerstatus und die Testabdeckung, sodass alle Teammitglieder und Stakeholder auf dem gleichen Stand sind.

Erkennen von Trends und Mustern: Durch die Analyse von Testberichten im Laufe der Zeit können Teams wiederkehrende Probleme, Trends und Muster erkennen, was bei der Beseitigung von Ursachen und der Verbesserung der zukünftigen Testplanung hilft.

Risikomanagement: Testberichte im Softwaretesting heben risikoreiche Bereiche der Anwendung hervor, sodass Sie Ihre Bemühungen auf die kritischsten Teile konzentrieren und potenzielle Probleme frühzeitig beheben können.

Aufrechterhaltung interner Standards: Umfassende Testberichte stellen sicher, dass alle Aspekte der Anwendung gründlich getestet werden, wodurch hohe Qualitätsstandards während des gesamten Entwicklungszyklus aufrechterhalten werden.

Effiziente Ressourcenzuweisung: Detaillierte Einblicke aus Testberichten ermöglichen eine bessere Zuweisung von Ressourcen, sodass Zeit und Aufwand effektiv auf die Bereiche konzentriert werden, die die meiste Aufmerksamkeit erfordern.

Einhaltung von Vorschriften und Prüfpfaden: Für Branchen, die die Einhaltung gesetzlicher Standards erfordern, bieten Testberichte die notwendige Dokumentation, um die Einhaltung zu demonstrieren und Prüfungen zu erleichtern.

Verbesserte Kommunikation: Testberichte dienen als Kommunikationsmittel zwischen Entwicklungs-, Test- und Managementteams, sodass alle über den aktuellen Teststatus und etwaige Probleme informiert sind, die behoben werden müssen.

Alles in allem verbessern Sie durch den effektiven Einsatz von Testberichten Ihre Testmanagementpraktiken erheblich, was zu effizienteren Entwicklungszyklen führt.

Woraus besteht ein QA-Testbericht?

Produkte und Zwischenprodukte

Der Bericht sollte die kritischen Informationen zu allen getesteten Produkten zusammenfassen und erklären, warum andere, nicht getestete Produkte in dieser Iteration nicht getestet wurden. Auf diese Weise werden die Beteiligten besser verstehen, wo es zu Verzögerungen gekommen ist und wie sie damit umgehen können.

Testumgebungen melden

Da es viele verschiedene Softwaretestumgebungen und deren Funktionen gibt, müssen Sie die Eigenschaften des installierten Betriebssystems kennen. Ein Beispiel dafür ist Windows Server 2012 R2 mit einem Achtkernprozessor mit 3 GHz Geschwindigkeit und 16 GB RAM, damit Ihre Anwendung reibungslos und wie vorgesehen läuft. Vergewissern Sie sich auch, dass alle Rollen auf Ihrem Testserver angemessen zugewiesen wurden, damit niemand zu viele Privilegien oder Rechte hat, was sich auf den reibungslosen Ablauf der einzelnen Funktionen in dieser Umgebung auswirkt.

Schlussfolgerungen in einem Testbericht

Dieser Abschnitt des Softwaretestberichts ist mehr eine Art Abnahme, während er gleichzeitig notwendige Vorschläge liefert und mit einer relevanten Schlussfolgerung abschließt. Testberichtsexperten sind in der Regel unvoreingenommen und geben ein unvoreingenommenes Feedback.

Prüfberichte sind sehr aussagekräftig, nehmen aber auch viel Zeit in Anspruch. Capture ist eine hervorragende Lösung zur automatischen Erstellung von Testberichten während der Ausführung des Testfalls. Dies ist eine große Zeitersparnis, vor allem wenn Sie Tests mit vielen Testschritten durchführen.

Meiner Erfahrung nach sind Berichte etwas Cooles und Glänzendes, das jeder gerne einrichtet, aber niemand sieht sie sich wirklich an (außer wenn die Tests fehlschlagen).

WantsDollarPlease Posted in einem Software Testing Reddit-Thread vor 3 Monaten.

KI-Copilot spart 8 Stunden/Woche für Testmanagement und Testerstellung

Testen Sie aqua

Wie erstellt man einen Prüfbericht?

Das Erstellen eines umfassenden Testberichts umfasst mehrere wichtige Schritte, um sicherzustellen, dass er wertvolle Einblicke und Informationen liefert. Hier ist eine schrittweise Anleitung:

1. Zweck und Umfang definieren:

  • Zweck des Berichts klar angeben: Erläutern Sie den Zweck des Testberichts.
  • Umfang definieren: Geben Sie an, was getestet wird, die Ziele und die Erfolgskriterien.

2. Testdaten sammeln:

  • Daten aus der Testdurchführung sammeln: Sammeln Sie Daten wie ausgeführte Testfälle, Pass-/Fail-Status, gefundene Fehler und andere relevante Metriken.

3. Berichtstruktur umreißen:

  • Struktur des Berichts planen: Typischerweise umfasst die Struktur Abschnitte wie Einleitung, Testziele, Testzusammenfassung, detaillierte Ergebnisse, Fehlerzusammenfassung und Schlussfolgerung.

4. Einleitung schreiben:

  • Überblick über das Testprojekt geben: Nennen Sie den Projektnamen, den Testzeitraum und das beteiligte Team.

5. Testziele und -umfang detaillieren:

  • Ziele der Testphase beschreiben: Erläutern Sie die Ziele der Testphase.
  • Umfang spezifizieren: Geben Sie die getesteten Funktionen oder Komponenten an.

6. Testaktivitäten zusammenfassen:

  • Hochwertige Zusammenfassung der durchgeführten Testaktivitäten: Geben Sie die Anzahl der ausgeführten, bestandenen, fehlgeschlagenen sowie blockierten oder übersprungenen Testfälle an.

7. Detaillierte Testergebnisse einfügen:

  • Detaillierte Ergebnisse für jeden Testfall präsentieren: Dazu gehören Testfall-ID, Beschreibung, Ausführungsdatum, Teststatus (Bestanden/Fehlgeschlagen), Bemerkungen oder Kommentare.
  • Tabellen oder Diagramme verwenden: Bessere Visualisierung der Ergebnisse.

8. Fehlerzusammenfassung:

  • Zusammenfassung der während des Tests gefundenen Fehler: Dazu gehören Fehler-ID, Beschreibung, Schweregrad, Status (Offen, Geschlossen, In Bearbeitung), zugewiesen an.
  • Kritische Fehler hervorheben: Fehler, die sofortige Aufmerksamkeit erfordern.

9. Testabdeckung analysieren:

  • Testabdeckung bewerten und berichten: Angeben, welche Bereiche der Anwendung abgedeckt wurden und eventuelle Lücken identifizieren.

10. Metriken und KPIs einfügen:

  • Relevante Metriken und Leistungskennzahlen (KPIs) hinzufügen: Fehlerdichte, Testfalleffizienz, Testausführung, Fortschritt.

11. Risikoanalyse durchführen:

  • Risiken identifizieren, die während des Tests entdeckt wurden: Eine Bewertung der potenziellen Auswirkungen auf das Projekt und eventuelle Minderungsstrategien anbieten.

12. Schlussfolgerung und Empfehlungen:

  • Gesamtergebnis der Tests zusammenfassen: Empfehlungen für zukünftige Testphasen oder erforderliche Sofortmaßnahmen geben.

Durch das Befolgen dieser Schritte können Sie einen detaillierten und effektiven Testbericht erstellen, der wertvolle Einblicke in den Testprozess bietet und die Entscheidungsfindung unterstützt.

Testberichtsarten in der Testfallverwaltung

Das Testfallmanagement ist ein schrittweiser Prozess, der Teams, Fachwissen und Nachverfolgung umfasst. Es beginnt mit der Nachverfolgung und der Erstellung von Testberichten, um mitzuteilen, was während der Tests vor sich geht. Ein wesentliches Testziel ist immer eine klare Berichtskommunikation zwischen den Mitgliedern des Testteams. Werfen wir einen Blick auf die wichtigsten Arten von Testberichten von Software Testlösungen:

  • Testvorfallbericht
  • Testzyklusbericht
  • Testzusammenfassung

Der Testvorfallbericht gibt einen Überblick über das Projekt und alle Probleme, die während seines Lebenszyklus auftreten, während der Testzyklusbericht über eine bestimmte Testphase und deren Verlauf berichtet. Das Endprodukt wird dann in einem separaten Bericht zusammengefasst, in dem erläutert wird, was im Laufe der Zeit getestet wurde und ob es bei dieser Iteration noch Probleme gibt.

Testvorfallbericht

Am Fehlermanagementprozess sind mehrere Personen beteiligt, z. B. die Tester und Entwickler. Die Fehler in Testfällen können von kleinen Designfehlern bis hin zu Problemen beim Deployment oder sogar Fehlern, die während des Testens auftreten, reichen. Es gibt keine Grenzen für die Fehler, die gefunden werden können – sie zu finden ist für jedes Mitglied des Testteams unerlässlich. Es wird ein Bericht über die neuesten Probleme und Fehler erstellt, damit die zuständigen Teams benachrichtigt werden können.

Der Testbericht enthält alle Abweichungen von den erwarteten Testbedingungen während des Testprozesses. Diese Vorfälle werden als Fehler oder Probleme gemeldet und mit einer eindeutigen ID zu einem Repository hinzugefügt. Der Bericht ist nach Prioritäten geordnet, so dass die Tester die Probleme je nach Schweregrad entsprechend kommunizieren können, einschließlich der Namen der mit den Aufgaben betrauten Personen.

Testzyklusbericht

Ein Testzyklusbericht ist ein Dokument, in dem detailliert aufgeführt ist, welche Tests in den einzelnen Testphasen durchgeführt werden, welche Builds in jedem Zyklus getestet werden und welche Probleme schwerwiegend genug für sie sind. Dazu gehören auch alle für diese Testphasen erforderlichen Ressourcen – Zeit oder Personal. Wenn ein Produkt stabil sein soll, braucht es mehrere Testzyklen, selbst bei Wasserfallprojekten. Die endgültige Version Ihres Produkts enthält möglicherweise keine Fehler.

Eines der wichtigsten Dinge, die beim Verfassen eines Testzyklusberichts beachtet werden müssen, ist die Aufnahme neuer Fehler und aller Probleme aus früheren Zyklen, die nicht behandelt wurden. Eine gute Rückverfolgbarkeit ist ein Grundpfeiler der Software-Testberichterstattung.

Der Bericht sollte eine Brücke zu den vorangegangenen Zyklen schlagen und den Sachverhalt erläutern; der Testzyklusbericht muss eine Gesamtsituation der Produktentwicklung in Bezug auf Fehler erläutern. Der Schweregrad eines jeden Fehlers und seine Auswirkungen auf Endbenutzer und Entwickler bestimmen, wie viel Wert auf die Behebung dieser Fehler oder Mängel gelegt werden muss. Die Testzusammenfassung befindet sich am Ende eines jeden Berichts.

Testzusammenfassung

Die Testzusammenfassung schließt einen ganzen Zyklus ab und kann dazu verwendet werden, um festzustellen, ob ein Produkt für das Release ausgereift genug ist. Sie wird am Ende jeder Phase oder am Ende des Lebenszyklus eines Produkts erstellt.

​​Aus dem Testbericht sollte klar hervorgehen, welche IDs die einzelnen getesteten Elemente haben, welche Abweichungen während des Tests aufgetreten sind und wie sie behoben wurden. Er sollte eine ausführliche Liste der Testergebnisse mit den entsprechenden Bewertungen enthalten. Gut organisierte Testmanagementberichte sind unerlässlich, um eine hohe Testabdeckung in hoch stabile Software zu überführen.

Welchen Testbericht sollten Sie auswählen?

Im Bankwesen und im e-commerce, in der Versicherungsbranche und in der Fertigungsindustrie sind diese verschiedenen Arten von Prüfberichten sehr gut einsetzbar. Es gibt keine universelle Empfehlung für jede Nische, welche Art des Reportings gewählt werden sollte – Sie müssen dies in Abhängigkeit von Ihren Zielen entscheiden.

Es gibt viele Tools, die Ihnen bei der QA-Berichterstellung helfen, und die Wahl eines solchen Tools ist für die Nischen Banken, E-Commerce, Versicherungen und Fertigung von entscheidender Bedeutung.

Was sind effektive Testberichtstools?

Bankwesen und E-Commerce

  • aqua cloud – Sie können auf Knopfdruck professionelle Berichte wie Statusberichte, Versionshinweise und Zusammenfassungen für Ihre Vorgesetzten erstellen;
  • Kualitee – das Tool hilft bei der Datenerfassung und der Anpassung von Anwendungen und Websites.

Versicherung

Es ist von entscheidender Bedeutung, dass die Softwaretests entsprechend den Compliance-Anforderungen durchgeführt werden.

  • aqua ALM – Das Tool unterstützt Sie beim Compliance-Prozess, ohne den ein Release des Produkts nicht möglich ist;
  • TestMonitor – Sie können definieren, was für Sie wichtig ist, indem Sie sich auf Ihre Anforderungen konzentrieren, anstatt einfach alles zu testen, was in einem bestimmten Release-Zyklus auftaucht.

Fertigung

  • aqua ALM – Sind die Testautomatisierungs- und Testberichtsstrategien einmal ausgearbeitet, können Sie diese über verschiedene Agenten aus aqua ALM heraus bedienen. Agenten sind Schnittstellen zwischen aqua ALM und einem Testautomatisierungswerkzeug;
  • Qmerty – Automatisierungs-Startpaket einschließlich Schulung, Erstkonfiguration und Einrichtung ausgewählter Testfälle für QMetry Automation Studio, damit Ihr Team schnell loslegen kann. Das Unternehmen bietet auch Tools an, die den Testautomatisierungsprozess in einer Weise starten, die für jede Situation geeignet ist, so dass Sie die QA-Automatisierung im Fertigungssektor mit dem Tool leicht handhaben können.

Zusammenfassung

Seit den Anfängen der Projektentwicklung mit dem Wasserfallmodell hat sich der Testberichtsprozess weiterentwickelt. Eines hat sich jedoch nicht geändert: Tools, mit denen man verwertbares Feedback erhält, um Fehler schnell zu finden und jährlich zu verbessern. Mit den richtigen Tools können Sie das Rauschen herausfiltern, indem Sie sich auf die wirklichen Probleme konzentrieren und keine Zeit damit verschwenden, alles andere zu untersuchen.

image
3zbdcc601729bfa1d4e33335cfb5176b61c737a68bafd4b4a38a8ef653a7771392
testing strategy template

Holen Sie sich eine Vorlage für eine Teststrategie, die es uns ermöglicht, Software 2 Mal so schnell zu veröffentlichen

Auf dieser Seite:
Sehen Sie mehr
Beschleunigen Sie Ihre Releases x2 mit aqua
Gratis starten
step
FAQ
Warum wird ein Testbericht benötigt?

Ein Testbericht ist aus mehreren Gründen essenziell. Er liefert detaillierte Einblicke in den Status und die Ergebnisse der Tests und hilft den Stakeholdern, fundierte, datengestützte Entscheidungen über die Freigabebereitschaft der Software zu treffen. Durch die Verfolgung des Testfortschritts, des Fehlerstatus und der Testabdeckung stellt er sicher, dass alle Teammitglieder und Stakeholder informiert und abgestimmt sind, was die Sichtbarkeit und Transparenz erhöht. Die Analyse von Testberichten im Laufe der Zeit hilft, wiederkehrende Probleme und Muster zu erkennen, was zu verbesserten zukünftigen Teststrategien führt. Darüber hinaus heben Testberichte risikoreiche Bereiche hervor, sodass die Teams sich auf die kritischsten Teile konzentrieren und potenzielle Probleme frühzeitig beheben können. Sie gewährleisten auch umfassende Tests und halten hohe Qualitätsstandards während des gesamten Entwicklungszyklus aufrecht. Zudem ermöglichen detaillierte Einblicke aus Testberichten eine effiziente Ressourcenzuweisung, sodass Teams ihre Bemühungen effektiv priorisieren können. Für Branchen, die gesetzliche Vorschriften einhalten müssen, liefern Testberichte die notwendige Dokumentation für Prüfungen. Insgesamt ist ein Testbericht ein wichtiges Werkzeug zur Verbesserung der Testmanagementpraktiken und zur Sicherstellung einer erfolgreichen Softwareentwicklung.

Wie schreibt man einen Software-Testbericht?

Sie müssen das Produkt und alle Zwischenprodukte beschreiben, über die Testumgebung berichten und Schlussfolgerungen ziehen.

Welche Arten von Berichten gibt es beim Softwaretest?

Die wichtigsten Arten sind Testvorfallberichte, Testzyklusberichte und Testzusammenfassungsberichte.

Welches sind die besten Testberichtstools?

Die beiden Branchenführer sind QMetry und aqua cloud. QMetry hat einen starken Fokus auf Dashboards, während die Stärken von aqua in der Datenmanipulation und -automatisierung, dem wahnsinnig anpassbaren Berichtsassistenten und einer Vielzahl von Import- und Exportoptionen liegen.

closed icon